Der Bürgermeister brachte an diesem Tag noch einmal das Thema Karl Holland auf die Tagesordnung. Nach damaligen scheitern des Antrages, stimmte nun die Mehrheit der Abgeordneten zu.

Wir danken allen Abgeordneten die für unseren Antrag gestimmt haben.

Somit haben wir nun die ehrenvolle Aufgabe uns um dieses Ehrengrab zu kümmern.