Deutschland ist ein starkes Land. Aber das heißt nicht, dass es allen Deutschen gut geht.  Während im Wahlprogramm von CDU & CSU zur Politik für Ostdeutschland allenfalls vage Aussagen stehen, hat die SPD neue Ideen und klare Konzepte, um das Leben der Menschen in den ostdeutschen Bundesländern konkret zu verbessern. Die Menschen in Ostdeutschland haben mehr verdient: mehr Respekt vor ihrer Leistung, mehr Gerechtigkeit und mehr Mut zur Zukunft.

Faire Rente: Die ostdeutsche Aufbaugeneration hat hart gearbeitet. Dabei mussten viele auf gerechte Löhne verzichten. Umso wichtiger ist es, dass wir für eine gerechte Rente sorgen. Nachdem die SPD bereits die Angleichung der Ost-West-Renten durchgesetzt hat, wollen wir nun eine Solidarrente einführen. Alle, die jahrzehntelang gearbeitet haben, müssen eine Rente deutlich über der Grundsicherung erhalten. Die Union will langjährig Beschäftigte mit geringem Einkommen weiterhin zum Sozialamt schicken und das Renteneintrittsalter erhöhen. Eine „Rente mit 70“ wird es mit der SPD nicht geben.